Mur pur

Datum (26.Juli.2011), Stadtleben

© Murbreak

  

Es gibt tatsächlich Menschen in Graz, die gelegentlich einen Schluck aus der Mur nehmen. Dahinter stehen keinesfalls blöde Wetteinsätze oder derlei Klumpert, sondern eher die Liebe zum Surfsport, und da nimmt man manchmal halt auch einen Flussstamperl in Kauf. Obwohl Graz die Definition einer Binnenstadt sein könnte und man das Meersalz höchstens im Supermarkt kaufen kann, hat sich die Stadt in den letzten Jahren zur kleinen, aber feinen (Fluss-)Surfmetropole entwickelt. Denn mit dem Radetzkyspot kann die Stadt die zweitälteste Flusswelle der Welt für sich verbuchen. Eine ältere hat nur München.

 

Surf-echt seit 1999

Im Jahr 1999 fiel der Startschuss für die Grazer Helden der Wellen, unter denen Reini Urban einer der absoluten River Surfing Urgesteine ist: „Neben unseren zwei Wellen in Graz kann man in Österreich auch noch auf der Inn, Salza, Silz, Ybbs und Traun surfen.“ Er ist einer der ganz Wichtigen des Grazer Surfvereins Murbreak. Auch wenn die Temperaturen „normale“ Grazer dazu bewegen, ihre Stuben zu hüten und sich in Decken zu hüllen, stürzen sich die wagemutigen (wahnsinnigen?) Surffreaks in die Fluten, denn alles von März bis November geht angeblich „ganz gut dank Surfanzug“. (Und rosaroter Surfbrille?).

 

© Murbreak

 

Anfänger aufgepasst!

Selbst Anfängern sei geraten: Steigt doch erst mal in Graz aufs Surfbrett, bevor ihr euch die paar tausend Kilometer auf einen Surfkurs begebt. Die Welle ist von Geburt an regelmäßig und man kann sie bei weitem länger reiten als die paar Sekunden mit denen man meist nur im großen Ozean beglückt wird. Somit gilt für alle Surfer und Noch-nicht-Surfer: Einfach ausprobieren, nass werden und Spaß haben!

 


Comments

Mag. Peter Bartl, 27.Juli 2011
Die Mur sowie Flussurfen allgemein ist kein Kinderspielzeug. Als Fluss birgt die Mur auch Gefahren, auf die hinzuweisen es sich lohnt. Einfach für Anfänger die Mur surfen kann richtig gefährlich werden, also vielleicht doch ein bißchen mehr Vorsicht walten lassen...und nicht jeden Anfänger gleich in die Mur schicken.


Peter Bartl Mursurfa

Kommentar hinzufügen

*)
NAME (mandatory)
*)
E-MAIL (erforderlich, Inhalt wird nicht publiziert)
MESSAGE
*)

Willkommen,

im Zimmer Nr. 99 des Wiesler. Es gibt viele traditionsreiche Hotels auf der Welt. Das Wiesler gibt es seit 1909. Aber Jahreszahlen sind uns egal. Was zählt ist, wie man die Zeit verbracht hat. Das ist unsere Philosophie mitten in Graz und auch hier in diesem Blog. Im Wiesler geht es um Leidenschaft. Um Einfachheit. Um Internationalität. Und um die Liebe zum Detail. Wir wünschen einen inspirierenden Aufenthalt.

Bild der Woche

Fotocredit: Katharina Zimmermann
Fotocredit: Katharina Zimmermann
Postit

Contact

Hotel Wiesler

Grieskai 4-8, 8020 Graz, Austria

Tel.: +43 316 7066-0

info@hotelwiesler.com

www.hotelwiesler.com