Auf die Standln, fertig, los!

Datum (06.Dezember.2011), Stadtleben

(Fotocredit: Katharina Zimmermann)

 

Wer dieser Tage mal eben schnell auf einen Glühwein gehen will, hat in Graz die Qual der Wahl. Da locken Glühweinstandln stadtweit verteilt und rittern Punschausschenker um die Gunst der Gäste. Wohin also, um das ultimative Vorweihnachtsfeeling zu erleben, ohne Überdosis Last Christmas und Glühweinschwall im Nacken aufgrund von hoffnungslos überfüllt pseudoromantischer Drängelei? Wir haben uns geopfert ;)), uns einmal quer durch die Weihnachtsmärkte getestet und teilen unsere Erkenntnisse hiermit gerne mit. Weitere Tipps eurerseits werden natürlich gerne einer gründlichen Prüfung unterzogen und ins Repertoire aufgenommen. Um das Ganze ein bisschen übersichtlicher zu gestalten, gibt’s ein – natürlich vollkommen objektives weil garantiert glühweingeschwängertes – Rating:

 

1.   Dein Stück zum Glück

Das findet man im „Wonderlend“, welches seinem Motto in der Vorweihnachtszeit auf alle Fälle gerecht wird. Rund um den Mariahilferplatz mischt man sich bei chilligen Klängen und Makava-Punsch unter die kreative Menge, und donnerstags bis samstags gibt’s als lässige Draufgabe Live-DJs, Künstler und Musiker, die für entspannte Stimmung sorgen. (Mo-Sa 17.00 –22.00 Uhr)

 

2.   Für alle Sinne

Im Joanneumsviertel gibt’s nicht nur was zum Schlürfen und Schlemmen, sondern auch ganz viel zu hören und sehen – relaxte Lounge Musik und DJ-Sound zum Beispiel, oder das eigens von Günter Brus gestaltete Glühweinhäferl – ein Fest für alle Sinne eben. (Di-Do 14.00-22.00 Uhr, Fr-So 10.00-22.00 Uhr)

 

3.   Von oben herab

Glühwein zwischen den behandschuhten Fingern, Maroniduft in der Nase und Blick auf die Lichter unserer Lieblingsstadt von oben – da geht doch jedem Grazer das Herz auf, und den Besuchern vor lauter Staunen sowieso ;). Also ab auf den Schlossberg zum „Aufsteirern“-Weihnachtsmarkt – aber Achtung, der Höhenrausch ist zeitlich begrenzt: Fr, 02.12.-So, 11.12. 11.00-20.00 Uhr.

 

4.   Mittendrin

Zugegeben – der Christkindlmarkt am Hauptplatz ist jetzt keine spektakuläre Neuentdeckung – aber beim Spaziergang durch die Altstadt halt doch nicht zu verfehlen. Und mal ehrlich, ein bisschen gerne beobachten wir schon alle die bunten Lichter auf dem Rathaus – oder? (Mo-So 10.00-22.00 Uhr)

 

 

(Fotocredit: Katharina Zimmermann)
 

Alle, die damit noch nicht genug haben, können sich dann auch durch den Adventgenuss am Eisernen Tor, den Märkten am Färberplatz, Mehlplatz und Glockenspielplatz, dem Altgrazer Christkindlmarkt im Franziskanerviertel, durch die bunte Welt am Tummelplatz oder durch die Kindermärkte am Karmeliterplatz und in der Kleinen Neutorgasse kosten …


Comments

Kommentar hinzufügen

*)
NAME (mandatory)
*)
E-MAIL (erforderlich, Inhalt wird nicht publiziert)
MESSAGE
*)

Willkommen,

im Zimmer Nr. 99 des Wiesler. Es gibt viele traditionsreiche Hotels auf der Welt. Das Wiesler gibt es seit 1909. Aber Jahreszahlen sind uns egal. Was zählt ist, wie man die Zeit verbracht hat. Das ist unsere Philosophie mitten in Graz und auch hier in diesem Blog. Im Wiesler geht es um Leidenschaft. Um Einfachheit. Um Internationalität. Und um die Liebe zum Detail. Wir wünschen einen inspirierenden Aufenthalt.

Bild der Woche

Fotocredit: Ulrike Marinschek
Fotocredit: Ulrike Marinschek
Postit

Contact

Hotel Wiesler

Grieskai 4-8, 8020 Graz, Austria

Tel.: +43 316 7066-0

info@hotelwiesler.com

www.hotelwiesler.com