Elevate
ANKUNFT
ABFAHRT
PERSONEN
PROMOCODE

Gutscheine. Zum Verschenken

oder Behalten. Hier bestellen

Elevate Festival

 

Das Grazer Festival für Contemporary Music, Arts & Political Discourse.

 

Denkende Menschen, nicht auf den Mund gefallen, ein Faible für Feiern, die Schuhe zum Tanzen und das Herz am richtigen Fleck. Das sind die Persönlichkeiten, die jährlich das Elevate Festival im steinernen Herzen von Graz heimsuchen. Steinernes Herz?

 

Das ist natürlich der Schlossberg, in dessen Felsen zwei der Veranstaltungsorte des Elevate Festivals geschlagen wurden. Vier Tage, nämlich vom 23.-27. Oktober 2013, werden in der steirischen Hauptstadt die Köpfe und die Sohlen auf der Tanzfläche rauchen. Denn einerseits gibt es während dem Elevate Festival die Möglichkeit, ein Thema zu diskutieren, das gerade unter den Fingernägeln brennt. Andererseits hat das Elevate Festival ein Line-Up, das an die Ausmaße eines Telefonbuches rankommt – zumindest fast.

 

 

Elevate Special

 

 

Weil wir so nahe am Geschehen sind, mussten wir natürlich ein Elevate Special für Sie schnüren! Dieses ist vom 25.-27. Oktober 2013 buchbar.

 

Hier gibt's mehr dazu

 

 

 

Elevate special

 

Elevate Special

 

 

Damit Sie nichts versäumen und die Nacht zum Tag machen können, haben wir ein Elevate Special - buchbar von 25. bis 27. Oktober 2013 - für Sie:

 

  • Einen 2-Tages-Pass pro Person für Freitag und Samstag
  • Zwei Übernachtungen inklusive Frühstück 

 

schon ab 282 Euro das Doppelzimmer (also 141 Euro pro Person)

 

>>Gleich hier buchen

 

  

 

 

 

map

 

Aufbruch in neue Denk- und Hörweiten

 

Ein neues Universum erschließt sich. Unendliche Weiten. Sowohl, was die Musik anbelangt, als auch die Gehirnzellen. Da eilt man tagsüber von einer Lecture zur nächsten, nimmt am Workshop teil und steppt am Abend wie der Bär zum DJ, den man schon immer live hören wollte. Dazu gesellen sich Menschen aus Deutschland, Südtirol, Kroatien, Slowenien oder England und irgendwie vergisst man bald, dass man in Graz ist, sondern fühlt sich wie im internationalen Niemandsland, mitten unter Freunden, Gleichgesinnten und beeindruckenden Persönlichkeiten. Immer in der Balance zwischen Rampenlicht und Anonymität. So wie es auf einem Festival eben sein sollte.   

 

 

Die Übersichtskarte vom elevate festival

 

Die Karte zeigt das Beste von Graz - die Locations, einige Graz Secrets und unsere Hotels.

Graz Secrets? Ja, in den Graz Secrets zeigen wir euch die Geheimtipps der Stadt. Für das Elevate Festival haben wir in unserer App sogar eine spezielle Festival-Tour zusammengestellt. Also gleich schauen, wo sich was abspielt!

 

 

 

International

 

Grauer Tunnel, grünes Herz

 

Bernhard Steirer, Daniel Erlacher und Roland Oreski bedienen mit dem Elevate Festival ein Publikum, das bereits genau weiß, was es will. Dafür holen sie sich ihre Inspiration aus den großen Metropolen dieser Welt in die doch sehr beschauliche Steiermark – ein grünes Herz für die große Welt. Dafür kommen dann auch vom Bio-Bauern über den Weltverbesserer bis zum Musikfanatiker alle nach Graz und finden das ihre. Nährboden für kulturellen Austausch. Dröhnung in den grauen Tunneln und Höhlen des Schlossberges. Unterhaltung. Freude. Offenheit. Internationalität. Man ist insofern kosmopolit, als dass man sich von Berlin, London oder New York beeinflussen lässt. Die Vorbilder sind inzwischen ebenbürtig. Da wären Größen wie das Sonar Festival in Barcelona oder das Unsound in Krakau, die beide eigentlich schon in einem Atemzug mit dem Elevate Festival in Graz genannt werden.

 

 

Elevate hat seinen Preis

 

Seit 2012 vergibt das Elevate Festival auch Preise. Neben dem Elevate Award Steiermark, auch den Elevate Activism Award und den International Elevate Award. Diese werden an Menschen, Projekte oder Initiativen vergeben, die sich nachhaltig aber auch innovativ für eine Verbesserung unserer Gesellschaft engagieren. Interessantes Kriterium ist, dass dieser Award nur für Menschen bestimmt ist, die noch nicht mit Preisen überhäuft wurden, er soll ihnen also helfen, Fuß zu fassen und ihre hervorragende Arbeit der Welt vorzustellen.