Die Grazer Mafia

Datum (30.Jänner.2012), Design

Copyright: Emma Mills

 

Wer dachte, Mafiaangelegenheiten wären nur in Sizilien oder den Häuserschluchten von New York oder Chicago anzutreffen, der irrt. Seit kurzem gibt es nämlich auch hier, im ansonsten so unbeschwert und –schuldigen Graz einen Ableger dieses geheimen „Erfolgsunternehmens“. Die Rede ist natürlich nicht von schwarzen Mänteln und Hüten, wie sie El Capone trug, sondern wir denken bei Mafia eher an die ebenso geniale wie modische Idee von Herzensgrazerin Kristina Forstlechner.

 

GIB' DES BANDL IN DIE HOA....

Nicht ganz getreu dem STS-Raunzer stellt Kristina in ihrer kleinen Manufaktur im Lendviertel Hauben, Stirn- und seit neuestem auch Haarbänder her, die die Häupter der Grazer trotz Winter warm halten. Per Hand gehäkelt und garantiert kratzfrei präsentieren sie sich in den buntesten Farben und den lustigsten Formen. „Ich bin eigentlich durchs Wakeboarden zum Häkeln gekommen“, erklärt Kristina ihre Motivation, diese Handarbeitstechnik zu lernen, „nach dem Boarden setzt man für gewöhnlich immer eine Haube auf, ich hatte aber leider keine, die zu meinem restlichen Outfit passte – da musste ich handeln!“ Gesagt, Oma nach den Grundtechniken gefragt und schwupps: Schon war das erste Mützenmafia-Mitglied geboren.

 

MÜTZENMAFIA FÜR ALLE

Wer bei der Gang der Mützenmafia dabei sein will, der hat mehrere Möglichkeiten. Die einfachste ist, sich eine der Grundmodelle auszusuchen und sie gleich direkt zu kaufen. Für alle Graz-Fanatiker gibt’s unter diesen Basics auch eine Mütze im Stadt-Look. Doch schon viel individueller ist die Variante, sich eine Mütze in den Farben und Formen (Bömmel, bittesehr!) seiner Träume zu ordern. Kristina freut sich über kreativen Input und erfüllt (fast) alle Wünsche. Die ultimative Mützenmafia-Experience bekommt man aber nur, wenn man einen drei stündigen Workshop direkt beim „Mafia-Boss“ macht. Da wird gehäkelt bis die Nadeln glühen! Interesse? Dann einfach mit Kristina Forstlechner in Verbindung setzen und schon kann das Häkeln beginnen!

 

AUF DEN GESCHMACK GEKOMMEN?

Du möchtest deinen Kopf auch mit einer Mützenmafia-Haube schmücken? Dann hast du das ausgesprochene Glück, hier einen 30 € Gutschein zu gewinnen. Was musst du dafür tun? Uns in Kommentarform (beim Blog (dabei Kontaktdaten nicht vergessen!) oder Facebook-Post) erklären, warum du einfach nicht mehr ohne eine Mützenmafia-Mütze leben kannst!

Copyright: Jürgen Fuchs

 


Kommentare

thomas weidinger, 30.Jänner 2012
nette idee. hut ab!
Mützenmafia, 2.Feber 2012
Mützenmafia freut sich (
Stephanie, 2.Feber 2012
weil es in Graz angeblich auch mal -10 Grad haben soll ;)
berni neubauer, 30.Dezember 2012
Coole Typen mit eigenem Kopf - weiter so
dsfdf, 26.Mai 2013
ich bitte dich ?!

Kommentar hinzufügen

*)
NAME (erforderlich)
*)
E-MAIL (erforderlich, Inhalt wird nicht publiziert)
NACHRICHT
*)

Willkommen,

im Zimmer Nr. 99 des Wiesler. Es gibt viele traditionsreiche Hotels auf der Welt. Das Wiesler gibt es seit 1909. Aber Jahreszahlen sind uns egal. Was zählt ist, wie man die Zeit verbracht hat. Das ist unsere Philosophie mitten in Graz und auch hier in diesem Blog. Im Wiesler geht es um Leidenschaft. Um Einfachheit. Um Internationalität. Und um die Liebe zum Detail. Wir wünschen einen inspirierenden Aufenthalt.

Bild der Woche

Fotocredit: Ulrike Marinschek
Fotocredit: Ulrike Marinschek
Postit

Kontakt

Hotel Wiesler

Grieskai 4-8, 8020 Graz, Austria

Tel.: +43 316 7066-0

info@hotelwiesler.com

www.hotelwiesler.com